Mehr Zeit für die Kinder – Staat bringt wichtige Neuerungen für Angestellte Angehörige Pflegen

Mehr Zeit für die Kinder – Staat bringt wichtige Neuerungen für Angestellte
Die kurzzeitige Pflege von Angehörigen wird nunmehr durch ein Pflegeunterstützungsgeld erleichtert, das aus der gesetzlichen Pflegeversicherung finanziert wird. Demnach können Angehörige von pflegebedürftigen Personen ein Pflegeunterstützungsgeld …
Read more on Gründerszene.de

Jahresversammlung: „Soziales Gewissen unseres Landes“
Gerade in einer immer älter werdenden Gesellschaft ist eine zukunfts- und würdevolle Pflege wichtig, stellt ein Menschenrecht dar. Jeder sollte sich außerdem die Frage stellen, ob er irgendwann einen Angehörigen pflegen wolle. Ebenso wie Georg Böck …
Read more on Augsburger Allgemeine

Pflegende Angehörige sind gesetzlich unfallversichert
Der Fall ist speziell, wirft aber grundsätzliche Fragen nach der Versicherung von pflegenden Angehörigen auf: Eine Frau pflegt ihre Mutter, will Medikamente holen und stürzt auf der Treppe. Liegt ein Arbeitsunfall vor? Pflegende Familienangehörige sind …
Read more on Frankfurter Neue Presse

Einführung in das Betreuungsrecht: Ein Leitfaden für Praktiker des Betreuungsrechts, Heilberufe und Angehörige von Betreuten

Einführung in das Betreuungsrecht: Ein Leitfaden für Praktiker des Betreuungsrechts, Heilberufe und Angehörige von Betreuten

Das Buch bietet eine gründliche, auch ohne Vorkenntnisse gut verständliche Darstellung des Betreuungsrechts. Es wird durch zahlreiche Fälle aus der langjährigen richterlichen Praxis des Verfassers illustriert. In der Neuauflage sind die Änderungen, die sich aus dem Inkrafttreten des FamFG am 01.09.2009 ergeben, eingearbeitet und erläutert, ebenso das neue Gesetz über die Verbindlichkeit von Patientenverfügungen. Insgesamt wurde das Buch aktualisiert und gestrafft. Berufs- wie ehrenamtliche Betreuer, Ärzte und Mitarbeiter in pflegenden und sozial beratenden Berufen und in der Behindertenhilfe werden das Buch mit Gewinn lesen, ebenso Betreuungsrichter, insbesondere in der ersten Verwendung, und, last not least, die Angehörigen von Betreuten.

Preis:

Kinder betreuen, Angehörige pflegen: Immer mehr Arbeitgeber schaffen dafür Freiräume für ihre Mitarbeiter. Sie lassen sich beim Audit „Beruf und Familie“ als…
Video Bewertung: 3 / 5

Oben von Angehörige Pflegen

Dieser Beitrag wurde unter Pflege zu Hause abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Antworten auf Mehr Zeit für die Kinder – Staat bringt wichtige Neuerungen für Angestellte Angehörige Pflegen

  1. Hampti Dampti sagt:
    3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Gefällt mir echt gut, 18. Juni 2014
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Durch das Buch habe ich gemerkt, dass mir schon einiges klar ist im Bereich der Betreuung. Habe als Pflegedienstleiter gearbeitet und bereits einen guten Einblick während dieser Arbeit bekommen. Das Buch ist verständlich geschrieben. Ich habe zusätzlich noch ein weiteres Buch (Betreuungsrecht Betreuungspraxis 2014), welches nicht ganz so gut geschrieben ist, aber ein bisschen ausführlicher. Beide Bücher ergänzen sich sehr sehr gut.
    Es sollte einem nur klar sein, dass hier ein Richter und nicht ein Betreuer schreibt, was dem ganzen aus meiner Sicht aber auch etwas mehr „Würze“ verleiht.

    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. Ulrike Schwach sagt:
    3 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Bewertung Buchkauf, 20. August 2013
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Die Kaufabwicklung erfolgte zu meiner vollsten Zufriedenheit. Die Lieferung
    erfolgte schnell und zuverlässig. Das Buch entspricht in allen Punkten meinen
    persönlichen Erwartungen. Ein guter Leitfaden für das Thema Betreuung. Ich
    kann den Artikel auf alle Fälle weiterempfehlen.

    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  3. Rene1985xy sagt:

    In diesem Punkt, ist die Stossrichtung der Regierung ein Lob wert. Intakte
    Familien sind die Basis unserer Gesellschaft. Kinder brauchen ihre Eltern.
    KiTa’s sind Lösungen aber eben nur Notlösungen. Wäre schön wenn dieser
    Gedanke in unserem Land größere Verbreitung finden würde. Ich bin
    Akademiker und im Laboralltag, ist das Stichwort „Familienfreundlich“
    (zumindest für Väter) ein Fremdwort… ebenso wie es offensichtlich die
    Bestimmungen des Arbeitsrechts sind 😉 Also weiter so!

  4. Bundesregierung sagt:

    Guten Abend, renekramerrk, Danke für den Hinweis. Die konkreten Einzelfälle
    zeigen „nur“,dass die unterstützte Initiative funktioniert. Nähere
    Informationen zum audit „berufundfamilie“ gibt’s auf deren Homepage. Das
    moderationteam

  5. marc79767976 sagt:

    Pardon, Untertreibung.

  6. René Kramer sagt:

    Ach moskoy konnten nicht mal ein bisschen informative Videos kommen in
    denen nicht nur von irgendwelchen sozialen Einzelfällen informiert wird
    welche von der Bundesregierung „unterstützt“ werden? Entschuldigung
    falls/weil mein Kommentar so pampig rüber kommt. ^^

  7. number367 sagt:

    Leider ist die Aktuelle Politik alles andere als Familienfreundlich.
    Teilzeit, Werkverträge und Niedriglöhne eignen sich nicht zum Gründen von
    Existenzen.

  8. 099Nitro sagt:

    Absoloute Zustimmung.

  9. marc79767976 sagt:

    Unglaubwürdig ist noch eine Übertreibung.

  10. Zeitlinie der Königreiche sagt:

    Da kann man dir nur recht geben! Ich habe selber zwei Kinder, aber so eine
    Kinderfeindlichkeit und Familienfeindlickeit wie hier in Deutschland, habe
    ich noch in keinem anderen land erlebt.

  11. MrSUPERLUTHOR sagt:

    Widerlich diese Propaganda…

  12. Schnorsch Assar sagt:

    wirklich familienfreundlich wäre wenn unsere kinder endlich einen höheren
    status in unserem land hätten. ein kinderwunsch grenzt in unserem land ja
    schon an Sadismus! bereiten wir sie auf ihre aufgabe in bezug auf den
    demographischen wandel vor? NEIN wir lassen sie ins offene messer laufen!
    warum gibt es immer mehr kinder mit defiziten im sozal-emotionalen bereich
    (30%)? weil unsere gemeinschaft so toll für kinder ist? wo ist die soziale
    sicherheit geblieben in unserem land frau merkel?

Schreib einen Kommentar zu Bundesregierung Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *