Blumberg: Sie hat ihr Herz an Skye verloren Zuhause Pflegen

Blumberg: Sie hat ihr Herz an Skye verloren
Dort setzen sich Jan und Carlos in der Organisation "Dogs in Brazil" für verletzte Straßenhunde ein, pflegen diese gesund und versuchen, ein zu Hause für sie zu finden. Das Heim sei eine kleine Oase für misshandelte Hunde. Die Tiere würden gut gepflegt …
Read more on Schwarzwälder Bote

Unterwegs im Land des Trollinger
Der Erfolg ihrer Cuvées, mit denen sie bereits diverse Preise gewonnen haben, ist das Resultat hunderter Stunden Arbeit, die sie in die Pflege der Weinstöcke, die akribische Auswahl der besten Trauben, das Testen und Probieren stecken. "Wir wollen den …
Read more on DIE WELT

Dankeschön für die Familienpfleger
Wer keine Einladung mit Antwortkarte über einen Pflegedienst bekommen hat, aber jemanden zu Hause pflegt, kann sich bis Freitag, 8. November, bei Monika Geske anmelden unter Tel. (0 52 07) 8 90 53 14 oder per E-Mail: ⋌monika.geske@gt-net.de …
Read more on Neue Westfälische

Autopflege Lederpflege 500ml

Autopflege Lederpflege 500ml

  • Hervorragend geeignet zur Reinigung und Pflege von Narbenleder
  • Sowohl im Fahrzeug als auch zuhause! Sofa, Taschen, Lederkleidung!
  • Enthält natürliche Wachse und oberflächenaktive Wirkstoffe.
  • Verleiht dem Leder Weichheit, eine Schutzschicht und intensive Farbe.
  • Gibt dem Leder einen angenehmen Lederduft zurück (z.B.bei Oldtimer)

Hervorragend geeignet zur Reinigung und Pflege von Leder!
Bitte Bedienungsanleitung und Hinweise auf der Flasche beachten!

Unverb. Preisempf.: EUR 1,99

Preis: EUR 2,50

Frage von Tahini Classic: Wohin mit einer schwangeren Katze in China?
Ich habe vor ein paar Wochen eine Katze in meiner Wohnung aufgenommen, nachdem sie durch ein offenes Fenster reinkam und sich durch nichts dazu bewegen liess, wieder zu gehen. Ein paarmal setzte ich sie wieder vor die Tuer, woraufhin sie so entsetzlich jammerte und am Fenster rumpatschte, dass ich sie wieder reinliess. Man ist ja auch kein Unmensch, und mittlerweile ist die Katze Teil meines Alltags geworden, ich habe ihr eine Katzenkiste gekauft, Schaelchen, Futter, etc., und nachts schlaeft sie in meinem Bett. Soweit, so gut, und ich mag ja auch Katzen, aber sie ist eine wilde Katze, die bisher die Muellcontainerromatik aller Strassenkatzen Shanghais teilte, und ich schliesse aus ihrer raschen Gewichtszunahme, dass sie schwanger sein muss, denn von der einen Tuete Whiskas legt keine Katze so schnell zu.
Nun muss ich jedoch regelmaessig das Land verlassen, in kommenden Jahren auch mal drei Monate am Stueck und laenger, auch dieses Jahr werde ich zwei Monate weg sein. Wer nimmt mir denn dann eine Katze mit womoeglich zehn Kleinen? Sollte ich ihr ein anderes Zuhause finden, bevor die Kleinen kommen? Aber wem, und wie?

Beste Antwort:

Answer by Omi
Gehe einfach in ein Tierheim die nehmen sie sicher,das müssen sie sogar.Oder du nimmst die Katze mit auf deine Reisen und ihre ungeborenen.

Wissen Sie es besser? Antworten Sie in den Kommentaren!

http://www.plötzlich-zuhause-pflegen.de Im November 2012 besuchte Anna Corves die Familie Laudien im Havelland. Almut Laudien und Ihre ganze Familie pflegen …
Video Bewertung: 5 / 5

Oben von Zuhause Pflegen

Dieser Beitrag wurde unter Pflege zu Hause abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Antworten auf Blumberg: Sie hat ihr Herz an Skye verloren Zuhause Pflegen

  1. Fritz braucht Ostereier sagt:

    …wer sein leben als reisender verbringt, sollte sich keine tiere anschaffen………………

    http://www.youtube.com/watch?v=nvdnE3nP-1w&feature=related

  2. Tuxedomoon sagt:

    ich verstehe nicht, was du das bei clever d. fragst, wo du doch in china bist.

    ansonsten ist es nur vernuenftig, was fritz,,, meint.

  3. Klabesch sagt:

    Kannst du chinesisch sprechen?
    dann, ab ins nächsteRrestaurant und anbieten: „错 兔子“

  4. Angelina sagt:

    Auf keinen fall einfach aussetzen! Es gibt doch bestimmt tierheime in china oder? Bring sie dort hin… Die muessen sie aufnehmen… Auch wenn sie schwanger ist… Liebe grueße…

  5. Hatschepsutamun sagt:

    Ich glaube nicht das es in China Tierheime gibt, aber vielleicht in der Botschaft deines Landes oder bei Bekannten, Arbeitskollegen einen Aushang machen, wenn wirklich niemand deine Katze nimmt und du sie nicht mit auf Reisen nehmen willst (manche Katzen mögen das), so hart es klingt sie war einmal eine Straßenkatze da wird sie schon wissen wie man überlebt.
    Es gibt aber auch manchmal nette „Inländer“ meist ältere Menschen die so ein Tier bei sich aufnehmen.

    @ Christoph: Wer sagt den bei der Botschaft abgeben, Aushang steht da, den da kommen andere Deutsche hin die vielleicht bereit sind ein Tier zu nehmen! Wer lesen kann ist klar von Vorteil Ts Ts Ts

  6. christoph h sagt:

    Ich kann über einige der Antworten hier nur den Kopf schütteln und frage mich, wie manche Leute durch das Leben kommen wollen. Eine oder mehrere Katzen bei der Botschaft abgeben? Ich lach mich kaputt. Der Botschafter wird sich freuen. Es fällt zwar manchmal schwer, aber man sollte sich vorher überlegen, ob man ein Haustier haben kann.

  7. Joachimé sagt:

    Ich finde toll, dass du dich um die Katze kümmerst. Das ist jetzt natürlich ein schwieriges Problem, denn ich kann mir denken, dass die Tierheime in China schrecklich sind und die Tiere dort schnell umgebracht werden(muss nicht sein, aber das ist ja oft so). Ich würde an deiner Stelle mich in der Nachbarschaft mal umhören und eventuell ein kleines Taschengeld anbieten für das Füttern der Katze in deiner Abwensenheit. Vielleicht sind dort wirklich liebe ältere Menschen, die sich ihrer annehmen. Und wenn die kleinen da sind, würde ich auf jeden Fall die Katze sterelisieren lassen und vielleicht eine Anzeige aufgeben, wer die Kleinen nimmt. Vielleicht gibt es in China aber auch eine Tierschutzoranisation(eventuell sogar eine Deutsche), die dir weiter helfen können. Erkundige dich vielleicht bei einem deutschen großen Tierschutzverein, was für Tierschutzhilfe von Deutschland dort vor Ort ist. Viel Glück! Du bist ein guter Mensch mit großem Herz:). es sollte mehr von deiner Sorte geben!

  8. Daphne glitzert lieber.... sagt:

    Ich würde sie ja gerne pflegen aber…..Berlin ist wohl doch ein bischen weit weg.
    Hat hier denn keiner deine Frage richtig gelesen? Du hast dir doch gar keine Katze „angeschafft“, sondern die Katze hat dich als Herrchen auserwählt….. Leider fällt mir dazu auch keine wirkliche Lösung ein…. Die Katze würde bestimmt zur Not eine längere Abwesenheit überleben, denn die alten Verhaltensmuster sind gespeichert. Nur die Kleinen hätten sicher Probleme, wenn sie das wilde Katzenleben nicht gewohnt sind. Die Frage ist aber, möchtest du denn tatsächlich den ganzen Nachwuchs dauerhaft bei dir aufnehmen?
    Tja, ich kann dir nur wünschen, dass du nette tierliebe Freunde, Bekannte und Arbeitskollegen hast, die dir bei der Lösung dieses Problems helfen. Vielleicht gibt es aber auch eine Tierschutzorganisation….ein paar tierliebe Menschen gibt es doch überall auf der Welt. Solltest du deine Katze bzw. Katzen behalten wollen, geb ich dir den guten Rat, dir einen Tierarzt zu suchen um sie kastrieren zu lassen……viel Glück…..ich finde die Geschichte übrigens total süß und stünde wahrscheinlich nun vor dem gleichen Problem wie du…..

  9. Fujinu sagt:

    :( ohje wenn die in china frei rumläuft wird sie bestimmt gefangen und gegessen :( so böse wie die in china sind :'(

  10. Fred vom Jupiter sagt:

    Egal wohin, auf jeden Fall raus aus China!

  11. klatschmohn304 sagt:

    Vielleicht kann der WWF Dir – zumindest – weiterhelfen…

    http://www.wwfchina.org/english/loca.php?loca=208

    http://wwfcn.panda.org/en/who_we_are/where_we_work/shanghai_office/

    …gewissermaßen als Anlaufstelle.

    Ich finde es schon gut, dass du die Katze aufgenommen hast….die Idee in der Botschaft zu fragen finde ich übrigens auch gut!

    Viel Erfolg!!

  12. neferibi sagt:

    Zuerst würde ich zum Tierarzt mit ihr zum allgemeinen Gesundheitscheck. Dort kann dir auch gesagt werden, ob sie trächtig ist. Dort bekommst du dann gesagt, ob sie gesund ist, oder irgendwelche Krankheiten hat, die z.B. auf andere Katzen übertragbar sind.
    Akute Erkrankungen oder Parasiten (Ohrmilben z.B.) können dann auch gleich behandelt werden.

    Wenn du dann weißt, ob deine Katze irgendwelche übertragbaren Krankheiten hat oder überraschenderweise Kerngesund, kannst du potentiellen Pflegefamilien entsprechende Informationen geben.
    Z.B. wenn deine Katze Katzenleukämie (eine Viruserkrankung) in sich trägt, würdest du das mitteilen und Leute mit ebenfalls positiver Katze würden deine Mieze eher in Pflege nehmen als Besitzer mit Katzen ohne.

    Der Tierarzt kann dir mit Sicherheit auch helfen, eine Pflegefamilie zu finden.
    Veilleicht auch einen anderen Katzenbesitzer, der bei dir in der Nähe wohnt und 2 bis 3 mal täglich bei der Mama (sofern sie denn Junge erwartet) oder ansonsten 1 mal täglich bei ihr nach dem rechten schaut, Futter und Wasser nachfüllt und das Katzenklo säubert.
    Dafür könntest du dann im Gegenzug auch deine Hilfe bei Mieze anbieten, wenn die mal jemanden brauchen.

    Ansosten halt unter vertrauenswürdigen Arbeitskollegen, Freunden etc nachfragen.
    Aushang bei Tierzubehörläden kann auch hilfreich sein.

    Eine Schwangere Katze würde ich nur abgeben, wenn es unbedingt sein muss.
    Einfach weil zu viel Stress eine Fehlgeburt auslösen kann.
    Und die Fellnase wollte nicht von ungefähr unbedingt bei dir einziehen.

    Wenn du jemanden findest – der die Katze bei dir zuhause versorgt wenn du unterwegs bist (Optimallösung für Katzen) würde ich überlegen, ob ich die Katze nicht behalte (incl. Nachwuchs wenn nicht allzuviele).

    Katzen können gut alleine bleiben, wenn jemand kommt und alle ein bis 2 tage nach dem Rechten schaut – bei Katze mit Nachwuchs dann mindestens 1 mal am Tag – den kleinen zuliebe.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *