6125 Plätze für Betreuung von Kindern Betreuung

6125 Plätze für Betreuung von Kindern
Rechnerisch werden in Ostholstein alle Rechtsansprüche zur Betreuung von Kindern bis zum Eintritt der Schulpflicht erfüllt. „Die Kindertagesbetreuung ist bei uns auf bestem Wege“, sagte Landrat Reinhard Sager gestern im Kreistag. Die von ihm …
Read more on shz.de

SAK übernimmt Betreuung
RHEINFELDEN. Der Gemeinderat hat einstimmig grünes Licht gegeben für die Einführung einer gebundenen Ganztagsschule für die Grundstufe der Eichendorffschule zum Schuljahr 2015/2016. Vorgesehen ist eine jeweils achtstündige Betreuung von …
Read more on Badische Zeitung

Soziales: Caritas fordert mehr Geld für Betreuung
Der Caritasverband Donau-Ries fordert eine bessere Vergütung für seinen Betreuungsverein. Für viele Menschen sei eine gesetzliche Betreuung die einzige Möglichkeit, dass sie ihr Leben so selbstbestimmt wie möglich führen können. Viele Betreuungen …
Read more on Augsburger Allgemeine

Betreuung: TaschenGuide (Haufe TaschenGuide)

Betreuung: TaschenGuide (Haufe TaschenGuide)

Für den Ernstfall vorsorgen! Dieser TaschenGuide zeigt Ihnen, welche Regelungen es im Betreuungsrecht gibt und unterstützt Sie bei Ihrer Tätigkeit als Betreuer. Für juristische Laien und Betroffene umfassend und verständlich aufbereitet. INHALTE:- Alles über Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung.- Wann und wie ein Betreuer bestellt wird: Verfahren und Rechtsmittel gegen die Betreuung.- Konkrete Handlungsanleitungen: Rechte und Pflichten von Betreuten, Angehörigen und Betreuern.- Wie und unter welchen Umständen die Betreuung beendet werden kann.- Vorsorgen für den Ernstfall: So dokumentieren Sie Ihren Willen korrekt.Für den Ernstfall vorsorgen! Dieser TaschenGuide zeigt Ihnen, welche Regelungen es im Betreuungsrecht gibt und unterstützt Sie bei Ihrer Tätigkeit als Betreuer. Für juristische Laien und Betroffene umfassend und verständlich aufbereitet. INHALTE:- Alles über Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung.- Wann und wie ein Betreuer bestellt wird: Verfahren und Rechtsmittel gegen die Betreuung.- Konkrete Handlungsanleitungen: Rechte und Pflichten von Betreuten, Angehörigen und Betreuern.- Wie und unter welchen Umständen die Betreuung beendet werden kann.- Vorsorgen für den Ernstfall: So dokumentieren Sie Ihren Willen korrekt.

Preis:

Glücklich, wer am Ende einfach tod vom Stuhl fällt! Entmündigt durch den Staat. Kein Recht auf freie Entscheidung. BRD! MAoS – The Modern Art of Slavery. htt…
Video Bewertung: 4 / 5

Lkw-Auffahrunfall A3 Medenbach 06.06.14
Betreuung
Bild von Wiesbaden112.de

Oben von Betreuung

Dieser Beitrag wurde unter Pflege zu Hause abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

16 Antworten auf 6125 Plätze für Betreuung von Kindern Betreuung

  1. Servus! "Achim" sagt:
    6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    2.0 von 5 Sternen
    Oberste Oberfläche, 5. Januar 2011
    Von 

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Wer im Ehrenamt seine Oma betreuen will und nicht den geringsten Dunst von garnix hat, wird auch nicht viel schlauer, wenn er hier mal reinschaut.
    Aber es schadet wirklich nichts.
    Immerhin wird auf dem dünnen Prospektchen das eine oder andere Wort erklärt. Tatsächlich wird in Stichworten sogar erwähnt, wofür Betreuung gut sein soll und was man alles tun könnte, welche Aufgaben man sich aufsattelt, wenn man selber so was tut. Letztlich könnte man dem Buch den Rat entnehmen: Finger weg von der Ausübung einer Betreuung. Empfohlen (und vorformuliert) werden vorsorgende Vollmachten.
    Nicht erwähnt wird das enorm dünne Eis, der schmale rechtliche Pfad, auf dem der Bevollmächtigte oder auch Betreuer wandelt. Und das ist ein echter Mangel.

    Empfehlung:
    Was Richtiges nehmen. Etwas dicker. Im Zweifel mal eine Buchhandlung aufsuchen und mit Fachkräften zusammen recherchieren und bestellen. Die Materie ist etwas anspruchsvoller als die Aufzucht von Hängegeranien. Und ernster.

    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. Der Reisende "Mark" sagt:
    7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Erwachsene – wehret den Anfängen – bleibt frei, 24. September 2009
    Zu Thema Betreuung ist dies das Beste, verständlichste und neutralste Werk, daß ich je in Händen hatte.
    Als direkt Betroffener (von z.Zt. 1500000 – in Worten eineinhalb Millionen) in Deutschland, habe ich nach ca. 3 Jahren Betreuung dieses Buch endeckt. Für mich fast zu spät. Für jeden anderen ein Fingerzeig.
    Es ist ein Standartwerk für die Betreuung, daß in keinem Haushalt fehlen sollte.

    Ich empfehle jedem Erwachsenen dieses Buch zu lesen.

    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  3. SunnyBoy sagt:
    1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Hilfreich für einen ersten Überblick, 2. August 2013
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Wer bislang mit den Themen Betreuungsverfügung, Patientenvollmacht und allgemeiner mit den Rahmenbedingungen der gesetzlichen Betreuung noch keine Berührungspunkte hatte, bekommt hier einen komprimierten Überblick.

    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  4. princessajotta sagt:

    Das werden die Patienten ja ,um die gegen die Fam.aufzuhetzen obwohl die
    nicht Senil sind werden die mit Physiopharmika dazu gebracht die
    Pharm.stehen aber nicht im Behandlungsprottokoll , da stehen dann
    Schalfmittel drin , schlimm sowas , vor kurzem erst mit Verw. erlebt , eine
    Maffia ist das

  5. Piratinas17 sagt:

    Ich bin seit 12 Jahren Berufsbetreuerin und auch ich schüttle den Kopf über
    derartige BetreuerInnen. Leider gibt es unter den KollegInnen kaum
    jemanden, der dies ebenfalls so sieht. Es besteht auch kaum Interesse, dies
    einmal zu diskutieren – meist interessieren nur Vergütungsthemen.

  6. PKPTrainfreakDB sagt:

    Gut das ich Doppeltte Staatsbürgerschaft habe! Patientenverfügung mit
    Vorsorgevollmacht ausfüllen und Schützen!

  7. chaos01a sagt:

    @devildocXXXXX Das mit den Gesetzen ist beim Betreungsrecht oft so: E steht
    z.B.drin, daß (1) bei der „Bestellung“ eines gesetzlichen Betreuers
    Verwandte und andere nahe Angehörige zuerst gefragt werden müssen, bevor
    ein fremder Mensch diese Aufgabe übertragen bekommt. Es steht (2)drin, daß
    die Finanztransfers, die ein Betreuer für den Betreten vornimmt,
    detaillgenau dem Gericht nachgewiesen werden müssen! In den meisten Fällen
    ist die nicht ganz korrekte Umsetzung das Problem! Es grüßt chaos01

  8. princessajotta sagt:

    Das nützt oft nichts , das ist eine MAFFIA !!!!!!!!!!!!!!!!!Komisch ist
    immer wenn Geld und Grundbesitz im Spiel ist , wo nichts da ist reisst sich
    keiner um Betreuung ,Schweine sind das

  9. C.H. Thompson sagt:

    Lieber Gott, ich danke Dir das Du mich aus diesen Scheissdeutschland
    rausgeholt hast. Ich wuenschte, das ich da nie geboren waere, dann haette
    ich nie in einen Gefaengnis fuer Saeuglinge und Kinder existieren muessen
    u.deswegen meine Kindheit verlor. Ich bin aber froh, das ich meine Kinder
    nicht in Deutschland hatte, sodas ich sie selbst erziehen und kennen
    durfte. Als ich aelter werde, brauche ich keine Angst zu haben, das der
    sog.dtsch.Rechtsstaat mir auch noch meine Freiheit wiederum klaut.

  10. Rene G. sagt:

    Da fragt man sich wirklich wer die Gesetze in Deutschland macht man , man
    man man !!!

  11. Modslave sagt:

    Hallo Erztheologe, ich bin ganz Ihrer/Deiner Meinung. Habe als Zivi
    ähnliches erlebt. Is schon über 10 Jahre her. Mal ’ne ganz neutrale Frage:
    Finden Sie es richtig, dass betreuende Verwandte von staatswegen u.U. kein
    Mitspracherecht bei der Pflege und Betreuung haben? Ich frage, weil ich
    immer auf der Suche nach Sinn und Unsinn der Gesetzgebung bin!

  12. PKPTrainfreakDB sagt:

    @Modslave Wie war das mit Zwangseinweisung in die Psychiatrie bei
    Widerstand?

  13. Reto Scheller sagt:

    Betreuher sind alles Verbrecher ich Halte mich Nicht an Regeln, ich Passe
    mich Nicht an, Ich Intergrire mich Nicht Halte mich Nicht an der Leid
    Kultur der Meherheist Geseltschaft Ich mache was Ich Will

  14. Brigitte Nessler sagt:

    Die Sachwalterschaft ist Betrug Haushoch

  15. Angela Schirmer sagt:

    @Erztheologe Kannst Sie ja dann mit Psychopharmaka zu tode foltern. Dann
    bist du deinen Hass doch schnell los. Vieleicht kommt ja auch noch was
    raus, finanziell meine ich.

  16. Wolfgang Schwalm sagt:

    Frage: Hilft wohnen von Einzelpersonen in einer Altengemeinschaft gegen
    Behörden und Kindern?

Schreib einen Kommentar zu SunnyBoy Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *