Pflegemassnahmen Gut informiert für den Pflegefall. Leistungen der Pflegekasse für die Pflege zu Hause.

Johanniterhaus weist auf Unzulänglichkeiten in der Pflege hin
… Pflegeaufwand abbilden.“ Gute Pflege dürfe nicht vom Geldbeutel abhängen. Damit auch arme Menschen im Alter und im Krankheitsfall menschenwürdig gepflegt werden könnten, müsse die Pflegeversicherung solide und zukunftssicher finanziert werden.
Read more on WESER-KURIER online

Rente: Auf viele Frauen wartet ein Finanzdesaster
Tatsächlich sind es die Sozialabgaben, also Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung, die ein viel größeres Loch in die Geldbeutel der Rentner reißen. Ein Finanzdesaster kann vor allem auf Frauen warten, die um die 40 wieder in den Beruf einsteigen …
Read more on DIE WELT

Gut informiert für den Pflegefall. Leistungen der Pflegekasse für die Pflege zu Hause.

Gut informiert für den Pflegefall. Leistungen der Pflegekasse für die Pflege zu Hause.

Laut Angaben des Statistischen Bundesamtes waren im Jahr 2011 2,5 Millionen Menschen pflegebedürftig. Davon wurden 70 Prozent zu Hause versorgt.

In den eigenen 4 Wänden gepflegt zu werden, wünschen sich fast alle Pflegebedürftigen. Das Pflegeheim ist für viele nur der letzte Ausweg, wenn die Pflege zu Hause absolut nicht mehr möglich ist.

Es kann also nicht schaden, sich rechtzeitig für den „Fall der Fälle“ zu informieren. Denn oft tritt die Pflegebedürftigkeit sozusagen über Nacht ein, z.B. nach einem Schlaganfall oder einem schweren Sturz. Dann ist es gut, seine Ansprüche zu kennen.

Selbstverständlich richtet sich dieser Ratgeber auch an jene Leser, die bereits pflegebedürftig sind und sich über die seit 01.01.2013 geänderten Leistungen informieren wollen.

Im Ratgeber wird übersichtlich und mit vielen Praxistipps erklärt, wie die Pflegekassen die Pflege in den eigenen 4 Wänden unterstützen. So erfahren Leser z. B.

– Wer Anspruch auf Leistungen der Pflegekasse hat.
– Wie das Begutachtungsverfahren abläuft und wie man sich am besten darauf vorbereitet.
– Welche Leistungen der Pflegekasse bei der häuslichen Pflege in Anspruch genommen werden können.
– Wie man den geeigneten Pflegedienst findet.
– Worauf beim Abschluss des Pflegevertrages zu achten ist.
– Wer Pflegezeit in Anspruch nehmen kann.

Darüber hinaus beinhaltet der Ratgeber „Gut informiert für den Pflegefall.“ auf den letzten Seiten je Pflegestufe eine zusammenfassende Übersicht aller Leistungen, mit denen die Pflegekasse die Pflege zu Hause unterstützt. So können Leser auf einen Blick sehen, auf welche Leistungen sie Anspruch haben.

Die Autorin, Carmen P. Baake, hat selbst fast zwei Jahrzehnte bei gesetzlichen Kranken- und Pflegekassen gearbeitet. Die Befürchtungen und Schwierigkeiten bei der Durchsetzung von Ansprüchen sind ihr darum bestens bekannt. Diesen Erfahrungshintergrund nutzt sie, um dem Leser viele praxiserprobte Tipps und Empfehlungen zu geben.

Der Ratgeber „Gut informiert für den Pflegefall.“ ist bei amazon auch als Taschenbuch (ISBN 13: 978-1492742371) zu einem Preis von 8,89 € erhältlich. Als erster Ratgeber zu diesem Thema wurde dieser Ratgeber in der Taschenbuchversion in Großdruck auf blendungsreduzierendem Papier gedruckt, um Lesern, die schon eine Sehschwäche haben, ein ermüdungsfreies Lesen zu ermöglichen.

Preis:

Dr. Reinhard Brandl äußert sich zur Reform der Pflegeversicherung.
Video Bewertung: 4 / 5

Protest der Diakonie vor Bundestag
Pflegeversicherung
Bild von UweHiksch
Das Diakonische Werk Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz e.V. (DWBO) hat am equal pay day 2013 seine Forderungen für mehr Wertschätzung des Pflegeberufs vorgestellt. Rund 80 Mitarbeitende aus der Pflege und Schülerinnen und Schüler aus Pflegefachschulen tanzten und sangen bei Schnee und Kälte vor dem Deutschen Bundestag: „We work hard for the money“.

Oben von Pflegeversicherung

Dieser Beitrag wurde unter Leben im Alter abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Pflegemassnahmen Gut informiert für den Pflegefall. Leistungen der Pflegekasse für die Pflege zu Hause.

  1. Hilfsschnapsbrenner sagt:

    schade, dass das so wenig angesehen wird

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *